Altenpflege-Experte

Im Rahmen einer guten Feedbackkultur im Unternehmen kann es gelingen, die Freude an der  Arbeit auf die Bewohner zu übertragen, wenn die Hauptbeteiligten - Pflegende und Bewohner - von führenden Mitarbeitern wertgeschätzt und ernst genommen werden. Zwar sind die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen alles andere als human, aber Leitungsmitarbeiter müssen umso mehr offen bleiben für ein facettenreiches Lösungsdenken.
Wer darüber hinaus das eigene Erleben und Erfahren im Pflegealltag professionell reflektieren und Pflege als Teamarbeit begreifen kann, der wird von da aus auch einen Weg zum Bewohner finden.
Moderne Altenpflege ist geriatrische Pflege, die alle Aspekte pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse integriert. Der Pflegeprozess ist Beziehungsgestaltungsprozess, weil nicht allein die defizitorientierte Betrachtung von Pflegeproblemen, sondern gerade die gelingende Gestaltung der Erlebenswelt und das Zusammenleben von Menschen im Mittelpunkt steht.

 


Michael Thomsen ist seit 1998 Fachkrankenpfleger für Geriatrische Rehabilitation mit langjährigen und grundlegenden Erfahrungen und Kenntnissen im Bereich der Pflege von Menschen mit altersassoziierten Erkrankungen wie Schlaganfall und Demenz. Die Erfahrungen im direkten Kontakt mit Bewohnern und Angehörigen sowie die Sachzwänge der professionellen Pflege haben ihn empfänglich gemacht für kreative und pragmatische Lösungen. Seit 2010 ist er ausgebildeter Heimleiter, Dozent und Autor diverser Fachartikel rund um die Themen Pflege und Demenz. Als ausgewiesener Pflegeexperte mit Erfahrungen in der stationären Altenhilfe legt er besonderen Wert auf der wissenschaftsbasierten Organisation von pflegerischen Dienstleistungen im Sinne einer pragmatischen Verknüpfung von Theorie und Praxis.